Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Unsere Leitsätze

Don Boscos Ziel war es, jungen Menschen eine Heimat zu bieten. Auch für „Don Bosco Regensburg“ gilt dies:

  • Wir stellen uns den Fragen und Problemen junger Menschen.
  • Wir suchen nach tragbaren Antworten.
  • Unser Haus will keine „Garage“ oder „Tankstelle“ sein, wo jemand einfach nur abgestellt oder bloß versorgt wird.

Und deshalb will Don Bosco Regensburg:

  • die Schwerpunkte der Pädagogik Don Boscos umsetzen,
  • von Vernunft, Religion und Liebe geprägt, mit einer offenen und wertschätzenden Haltung dem jungen Menschen begegnen,
  • mit einem ganzheitlichen Ansatz (einschließlich der Frage nach dem Sinn des Lebens) arbeiten,
  • das Miteinander fördern (Sozialkompetenz),
  • eine Atmosphäre des Angenommenseins schaffen,
  • zum Entdecken und Entwickeln der eigenen Fähigkeiten führen (Fachkompetenz).

Das betrifft den ganzen Menschen!

Ein junger Mensch braucht Qualifikationen, um in der Gesellschaft bestehen zu können und seine eigene Existenz aufzubauen.

In der Zeit der Ausbildung soll er Freude am Lernen entwickeln, Zusammenhänge erkennen und gesellschaftliche Vorgänge kritisch bedenken.

Don Boscos Ziel war es, „gute Staatsbürger“ und „engagierte Christen“ auszubilden – eine Perspektive, die nichts an Bedeutung in unseren Tagen verloren hat.