Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos
Slogan

Mitarbeitende der ams-Osram GmbH spenden für Jugendsozialarbeit

Veröffentlicht am: 24. Januar 2023

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ams-Osram GmbH die Jugendsozialarbeit im Don Bosco Zentrum Regensburg. 

Vor Weihnachten hatte der Betriebsrat der Firma am Standort Regensburg einen Spendenaufruf gestartet. „Unser Ziel war eigentlich, genug Geld zu sammeln, dass wir bei der ,Aktion Kinderbaum´ sieben benachteiligten Kindern Weihnachtswünsche erfüllen können“, erklärt Betriebsrat Mike Börner. „Doch dann kam viel mehr Geld zusammen als dafür nötig war.“ Dank der großen Spendenbereitschaft der Mitarbeitenden konnten über die Kinderwünsche hinaus auch Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt werden.

Spendengeld in Zukunft junger Menschen gut investiert

Bei einer Führung durch das Don Bosco Zentrum ließ sich Mike Börner zeigen, wie benachteiligte Jugendliche hier ein Zuhause und Hilfe auf ihrem Lebensweg finden. Am Ende war er überzeugt davon, dass das Spendengeld in Projekte für eine bessere Zukunft junger Menschen gut investiert ist. Zusammen mit der Betriebsratsvorsitzenden, Irene Weininger, übergab er den Spendenscheck an die stellvertretende Einrichtungsleiterin, Teresa Bauer, und den Direktor der Regensburger Salesianergemeinschaft, P. Jörg Widmann.

Herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender

 

„Im Namen unserer Jugendlichen bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Osram, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben“, betonte Teresa Bauer. Das Geld wird für verschiedene Projekte der Jugendsozialarbeit verwendet, die alle ein gemeinsames Ziel haben: benachteiligten Jugendlichen neue Perspektiven für ihr Leben zu ermöglichen. 

 

Text und Foto: Claudia Klinger