Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Herbstferien in Südbayern

Veröffentlicht am: 20. November 2018

Was macht man in den Herbstferien, wenn das Wetter gut ist? Man fährt in die Natur! So verabschiedete sich die Gruppe 6 des Don Bosco Zentrums Regensburg, um sich für ein paar Tage in Südbayern in Inzell anzusiedeln. In der tollenUnterkunft gab es einen Spielkeller, Schwimmbad und Sauna. So wurden dort chillige Abende verbracht.

Tagsüber verbrachten die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm. Es wurde mit den hundertjährigen elektrischen Schiffen am Königssee gefahren und verschiedene Seilbahnen in den Alpen genutzt. Auch Flying Fox und die Sommerrodelbahn am Erlebnisberg zählten zu den geplanten Stationen. Beachtung verdient, dass bei den mehrstündigen Wanderungen durch das Gebirge immer die schwierigsten Wege gewählt wurden – zu Fuß unterwegs, konnte von den Jugendlichen die Flora und Fauna der Alpen bewundert werden.

Körperlich erschöpft aber zufrieden kamen sie zurück ins Don Bosco Zentrum Regensburg. Das Motto des Tages lautete: Morgen beginnt die Schule – man kann sich dort vom Urlaub ausruhen ;-).

Text und Foto: Witali Jakobi